Sehr geehrte Kunden,

anbei erhalten Sie den SOFiSTiK Newsletter 02/2009. Falls Sie den letzten Newsletter verpasst haben, so können Sie ihn hier nachlesen. Besonders möchten wir diesmal auf den Statik-Workshop im Mai, sowie auf die aktuelle Online-Umfrage zum Thema Support hinweisen. Für Fragen, Lob und Kritik oder die Entfernung aus dem Verteiler schreiben Sie uns bitte einfach eine Email an info@sofistik.de !

Ihr SOFiSTiK Team


Großer SOFiSTiK Statik-Workshop am 13.05.2009

Schon jetzt laden wir Sie herzlich zu unserem großen Statik-Workshop am 13.05.2009 nach Nürnberg ein. Es erwarten Sie Fachvorträge zu u.a. diesen Themen:

- SOFiPLUS 2010

- Brückenbau

- SOFiMSHA/SOFiMSHB/CADiNP

- Nichtlineare Berechnungen

- Geotechnik

- Stützen- und Fundamentberechnung mit COLUMN bzw. FOOTING (neu)

- Open Workshop - Support Mitarbeiter stehen für Ihr Fragen zur Verfügung

Weitere Themenwünsche nehmen wir gerne auf! Schreiben Sie uns einfach eine Email an info@sofistik.de!

Zeit: 13.05.2009 / 9:00 - 17:30

Ort: Mövenpick Konferenz-Zentrum am Flughafen Nürnberg

Kosten: 149,00 € zzgl. MwSt. je Teilnehmer

Agenda (pdf) >>

Fax-Anmeldung (pdf) >>

Nach oben


Servicepack 02/2009 für Statik 23 und SOFiCAD verfügbar

Ab sofort stehen neue Versionen bzw. Servicepacks für die 23er Statikprogramme, und SOFiCAD per SONAR-Update zur Verfügung. Die Änderungen in den Programmen sind wie bisher in den Log-Files nachzulesen. SONAR bietet eine komfortable Möglichkeit (Rechts-klick auf die Programmliste > Change-Log anzeigen) vor dem Update den Unterschied in der lokalen und der aktuellsten Log-Datei anzuzeigen.

Achtung: Seit dem 1.7.2008 gilt ein neues FTP-Passwort, zu finden auf Ihrer Wartungsrechnung!

Nach oben


SOFiCAD - Servicepack 5

 

Die größte Änderung wurde in der Bewehrung umgesetzt. Hier konnten wir Verbesserungen in der Geschwindigkeit vornehmen. Zum Beispiel steht in den Parametern nun eine Einstellung zur Verfügung, die das Arbeiten mit Auszugsrastern betrifft. In der Registerkarte "Allgemein" finden Sie die Möglichkeit, das ständige Aktualisieren des Rasters abzuschalten. Somit wird nicht bei allen Befehlen, die Auszüge verändern, das komplette Raster aktualisiert, sondern nur noch manuell. Beim Arbeiten mit Papierbereichen wurde das Laden von Dateien und Wechseln von Layouts beschleunigt.

 

Details zum Servicepack können wie immer auch im Forum nachgelesen werden >>

 

Nach oben


SOFiSTiK Infoportal: Neue Beispiele verfügbar !

 

Neben einem neuen Lehrbeispiel zur einfachen Definition einer Vorverformung im SSD finden Sie unter den Praxisbeispielen mehrere neue Dateien z.B. einen einfachen Betonrahmen n. DIN 1045-1 ein Membran Beispiel und zwei Beispiele zur geometrisch nichtlinearen Rechnung von Seilen und Schalenelementen in unserem Infoportal. Es gibt auch neue Lehrfilme in englischer Sprache z.B. zu WinGRAF, Schnitten in SOFiPLUS/SSD, zum Teilen von Strukturflächen und zu den dynamischen Achsen in SOFiPLUS.

Sollten Sie Wünsche für Beispiele haben, so schreiben Sie uns einfach eine Email an info@sofistik.de !

 

>> SOFiSTiK Infoportal

Nach oben


Erweiterungen im Construction Stage Manger (CSM)

Beim Anbau vorgefertigter Teile passt das neue Segment oft nicht genau an das alte, da sich das alte schon verformt hat. Das neue muss dann quasi mit Zwang hineingepresst werden bzw. das alte auseinandergedrückt. Bisher wurde das Element sozusagen mit Knick spannungsfrei angebaut, mit der neuen Steuerungsoption STEU KRAG 3 im CSM wird das neue Segment als Block angesetzt und die erforderliche Zwängung ermittelt. Mit BA...KRAG kann sogar nur für einzelne Bauabschnitte die STEU KRAG Voreinstellung umdefiniert werden.

Ein Beispiel csm7_krag_3.dat finden Sie nach Update im Order CSM.DAT der SOFiSTiK Installation.  

Die Überhöhungsberechnung in Verbindung mit UEBE...MODE EQIT wurde verbessert: Wenn die Schnittgrößenkonvergenz erreicht ist wird jetzt der Bauphasenablauf für die Überhöhung nochmal mit den letzten Faktoren durchgerechnet. Damit stimmen dann die Schnittgrößen und die Überhöhungen gleichermaßen. Mit CAMB...MODE EQI1 wird auf diesen Überhöhungsnachlauf verzichtet (bisheriges Verhalten).

Nach oben


Neue CADiNP-Funktionen

Neben kleinen Verbesserungen wurde der verbreitete Anwenderwunsch nach Text ('String') Operationen in CADINP umgesetzt. Mit IF kann man jetzt auch Texte mit '==' oder '!=' bzw. '<>' vergleichen. Man kann jetzt bei Stringvariablen Teilstrings in der Form #TEXT(erster:letzter) verwenden. Bei LET/STO ist der Operator VAL() auf eine Stringvariable anwendbar. In der LOOP Schleife kann den Operator DEF(NAME) auf einen Variablennamen angewendet werden, damit kann die kurze Konstruktion LOOP#ANZ DEF(NAME) ; ENDLOOP die Anzahl der Werte in NAME ausgeben.            

Nach oben